Trachten- und Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) am So.11.08.2024 in Pfaffenhofen-Ilm

Der Trachten- und Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) findet am Sonntag, den 11.08.2024 von 16.00 - 23.00 Uhr, der Trachtenmarkt in der Ingolstädter Straße, der Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) in der Löwenstraße u. Frauenstraße, bei jedem Wetter statt.

Der Trachten- und Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) findet am Sonntag, den 11.08.2024 von 16.00 - 23.00 Uhr, der Trachtenmarkt in der Ingolstädter Straße, der Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) in der Löwenstraße u. Frauenstraße, statt.

Standgebühren:

- für den Trachtenmarkt in der Ingolstädter Str. und

- für den Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) in der Löwenstr. u. Frauenstraße.

¨9 m² (3mx3m)= 90,- € ¨ 18 m² (6mx3m)= 180,- € ¨ Sondergröße (angeben)..........................

Sonderstandgröße (Länge und Tiefe)  ist möglich, diese bitte vorbestellen, Stand-Größenänderung vor Ort ist nicht möglich.

Stromanschluss kostet extra 10,-€, unbedingt vorbestellen.

Für Wiederaussteller 20% Rabatt, wenn diese die Buchung bis 01.07.2024 vornehmen

Der Trachten- und Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) beginnt offiziell um 16 Uhr und endet um 23 Uhr. Einlass bzw. Anfahrt zum Standplatz zum ausladen ist ab 12.00 Uhr Mittag erlaubt, die Standplätze werden mit Kreide am Boden markiert und nummeriert, Standaufbau ist erst ab 14.00 Uhr möglich. Wir bitten auf diesem Weg alle Teilnehmer unsere Teilnahmeordnung zu beachten, diese sorgt für eine reibungslose Veranstaltungsdurchführung und ist notwendig für den gesamten Arbeitsablauf der Veranstaltung.

Am Trachten- und Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) in Pfaffenhofen an der Ilm wird jeder fündig, der sich für Trachten und Stoffe zum Selbernähen interessiert, Eintritt ist kostenlos.

Viele Marktstände werden Schimmernde Seiden-, Leinen- und bunte Baumwollstoffe aller Art, handgearbeitete Hüte aus Stroh und Filz, Spitzen, Borten, Bänder und Posamente, von Knöpfen über Gürteln, von Halb- und Fertigprodukten wie Strümpfe, Tücher, Hemden, selbstentworfene Schmuckstücke aus Gold und Silber, Taschen in vielen verschiedenen Ausführungen, und vieles mehr angeboten.

Bei dem Trachtenmarkt sind etliche Verkaufsstände vertreten, diese informieren auch über Trachtenpflege und Forschung. Hier gibt es Bücher, Schriften, Schnitte und Beratungen. Alle Handwerker und Aussteller des Trachten- und Handwerkermarktes sind eng mit der Trachtensache verbandelt. Es ist immer wieder interessant zu erfahren, wie die Trachten entstanden sind und auf welche Details die Trachtlerinnen und Trachtler besonders achten.

Parallel zu dem Trachten- und Stoffmarkt (alles zum Selbernähen) findet am gleichen Tag in der Stadt Pfaffenhofen-Ilm, am Hauptplatz der traditionelle Nacht-Flohmarkt und an der Scheyerer Straße der Kunsthandwerkermarkt statt.

Teilnahmebedingungen für Aussteller:

Zugelassen sind ausschließlich Trachten- und Stoffverkäufer (alles zum Selbernähen).

Zusätzliches Programm und Aufwertung der Veranstaltung:
Straßenkünstler und Alleinunterhalter sehen wir als zusätzliches Programm und Aufwertung der Veranstaltung und sind bei der Teilnahme willkommen, die Künstler bekommen Standplatz frei und eine Brotzeit dazu, vorab senden sie uns bitte eine schriftliche Anfrage.

Dieses Jahr erwarten wir mit den 5 Zielgruppen (5 Veranstaltungen) eine Besucherzahl von ca.15.000 Besuchern.

Werbung aller Art auf der Veranstaltungsfläche, Flyer-Verteilung, Plakatanschläge usw.. ist untersagt, diese verursacht Müll und Arbeit und wird von der Stadt Pfaffenhofen-Ilm nicht gern angesehen. Aussteller bzw. Verkäufer dürfen am Stand werben und Ihre Visitenkarte aushändigen.

Waren aller Art dürfen nicht an die Stadtmauern angelehnt oder an Bäumen und Fenster aufgehängt werden.

Das Auto am Stand ist nicht erlaubt, Sie können bis zum Standplatz hinfahren, ausladen und das Auto weg fahren, das Parken auf der Veranstaltungsfläche ist verboten, ansonsten wird das Auto abgeschleppt. Nutzen Sie bitte die angrenzenden kostenlosen Parkflächen auf dem Volksfestplatz und Parkhaus. Den Anweisungen unserer Ordner ist Folge zu leisten.

Stromanschluss ist vor Ort möglich. Bitte dran denken, eine alte Autobatterie kann genügend Strom liefern um Ihren Stand zu beleuchten, andere Alternative wären Windlichter , sehr gut geeignet sind auch LED- Akku- Lampen.

Wir bitten alle Teilnehmer bis zum Veranstaltungs-Schluss zu bleiben, Standabbau ist erst ab 23.00 Uhr möglich, dafür erheben wir eine Kaution in Höhe von 5,-€ und diese wird erst erstattet nach Veranstaltungsschluss. Ihr Standplatz muss bis spätestens 1.00 Uhr in der Früh geräumt sein, Müll unbedingt mitnehmen.

Die Stadt Pfaffenhofen bietet viel mehr, schattige Biergärten, traditionsreiche Kaffeehäuser, trendige Bars und gemütliche Gasthäuser laden Genießer in der Stadt Pfaffenhofen-Ilm zum Gustieren und Schlemmen ein. Die Bandbreite des Gastronomie-Angebots der Stadt ist riesengroß: hier kommen Feinschmecker, Naschkatzen und Nachtschwärmer gleichermaßen auf ihre Kosten. Für die Teilnehmer gilt ausschließlich unsere AGB und Marktordnung.

Wir wünschen allen Teilnehmern gutes Gelingen.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten!
Die Werbung macht´s

Trachten-01.jpg
Stoffe-03.jpg